Maeckes logo

<    1    >


60 (sechzig)

Eine der am häufigsten verwendeten Zahlen ist 60.

 


Erläuterung

Wir wissen allen, dass eine Stunde 60 Minuten hat. Als Kind lernt man damit rechnen, und das ist nicht so einfach, denn

3:25 h + 1:58 h = 5:23 h

Eine Minute hat wieder 60 Sekunden, und einen Tag hat 24 Stunden. Ein Jahr hat etwas mehr als 360 Tage. Nicht nur bei Zeitrechnen, auch bei Maßen spielt die Zahl 60 eine große Rolle. Küchen­schränken haben eine Standardbreite von 60 cm, und dafür gibt es einen guten Grund. Fliessen sind oft 15 cm breit, so passen 4 Stück in 60 cm.

Ist dies nun reiner Zufall?

Natürlich nicht. Die alte Babylonier hatten schon ein Zahlensystem (in Keilschrift) wobei 60 eine Hauptrolle spielte. Sie hatten übrigens auch ein Symbol für 10, aber hatten kein echtes Dezimalsystem, und hatten genau wie die alte Römer kein Symbol für 0.

Es würde unsinnig sein um Zahlen die im Leben einen Platz bekommen haben ändern zu wollen. Eine Stunde mit 100 Minuten hat viele Nachteile. Der französische Diktator Napoleon hat versucht dies einzuführen, ist aber damit gescheitert. Es gibt heutzutage Stunden-Registrier-Systeme wo es wieder versucht wird. Absurd.

Auch ein Dutzend (12) oder ein Gros (144) sind wirklich sinnvoll. Betrachte allein mal (2 × 12 = 24) oder (5 × 12 = 60) und (12 × 12 = 144).

Egal in welches Zahlensystem man auch rechnet, die Zahl 60 kann man auf vielen Weisen teilen, und das ist wichtig.

 


English   Español   Français   Nederlands