Maeckes logo

<    1      2    >


Inverse Funktion

Eine eins-zu-eins Funktion f mit Domäne A und Bereich B hat eine inverse Funktion, die durch f −1 mit Domäne B und Bereich A definiert ist, also

f  − 1(x) = x          ⇔          (x) = y

für alle y in B.

 


Erläuterung

Wenn f nicht eins-zu-eins wäre, dann würde f −1 nicht eindeutig definiert sein.

 


English   Español   Français   Nederlands