Maeckes logo

<    1      2    >


Lorentzfaktor

Der Lorentzfaktor γ beschreibt in der speziellen Relativitätstheorie die Zeitdilatation sowie den Kehrwert der Längenkontraktion bei der Koordinatentransformation zwischen relativ zueinander bewegten Inertialsystemen.

 


Erläuterung

Der dimensionslose Lorentzfaktor wird definiert als

worin

    v Relativgeschwindigkeit zweier Bezugssysteme
    c Lichtgeschwindigkeit

 


Alternative 1

Die Formel wurde ursprünglich geschrieben als

worin

    v Relativgeschwindigkeit zweier Bezugssysteme
    c Lichtgeschwindigkeit

 


Alternative 2

Die Formel kann man auch schreiben als

worin

    β Reduzierte Geschwindigkeit

 


Alternative 3

Die Formel kann man auch schreiben als

worin

    α Kontraktionsfaktor

 


Alternative 4

Die Formel kann man auch schreiben als

worin

    t Zeit
    τ Eigenzeit

 


Zusätzliche Informationen

Der holländische Physiker Hendrik Lorentz (1853 - 1928) ist bekannt für die Lorentz-Transformationen.

 


English   Español   Français   Nederlands