Maeckes logo

<    1      2    >


Malzeichen

Das Malzeichen (×) gibt es schon sehr lange. Es kommt ursprünglich aus Indien, wo der Dreisatz oft benutzt wurde

wobei zuerst von links oben nach rechts unten und dann von links unten nach rechts oben gerechnet wird. Das ergibt eine Bewegung die aussieht wie ein Kreuz .

 


Erläuterung

Jeder kennt das Einmaleins, und so weißt du sofort das Ergebnis von

7 × 9 = 63

Man kann sogar gänzlich auf das Malzeichen verzichten, wenn alles eindeutig klar ist. So ist die einfache Notation

3x

eine Multiplikation, denn es heißt 3 mal ein x. Wenn Klammern benutzt werden ist das Malzeichen auch nicht nötig, denn

ist eindeutig, und man muss es aussprechen als x mal x plus 4. Eine Schwierigkeit macht die Schreibweise

denn hier multipliziert man 156 mit √6 und mit x. Aber nach einer gewissen Zeit merkt man das gar nicht mehr und macht auch eine richtig schwere Terme kein Problem

 


Andere Schreibweisen

Mathematiker schreiben das Malzeichen lieber als Punkt, um Verwirrung mit dem Buchstaben x zu vermeiden, also

x · x     statt     x × x

In Computern must du sogar manchmal ein Sternchen (∗) benutzen, da ein Punkt die Bedeutung von 'Dezimalpunkt' hat, und das sieht dann aus wie

x ∗ x

Auf Taschenrechnern, Smartphones und Tablets findet man meistens eine  ×  Taste, seltener auch eine  ∗  Taste.

 


English   Español   Français   Nederlands