Maeckes logo

<    1    >


Polynom

Ein Polynom ist eine endliche Summe in der Form

 


Erläuterung

Ein Polynom n-ten Grades besteht aus einer beliebigen Anzahl von Potenzen einer Variablen x, multipliziert mit dem Koeffizienten ak, wobei die Terme addiert werden.

Der Fundamentalsatz der Algebra sagt aus, dass dieses Polynom n Nullstellen hat, die auch komplex sein dürfen.

 


Beispiele

Bekannte Bespiele sind y = ax + b und y = ax2 + bx + c, wobei direkt auffällt, dass hier die Schreibweise etwas verändert ist.

 


English   Español   Français   Nederlands   中文