Maeckes logo

<    1      2      3    >


Resonanz

In der Teilchenphysik ist eine Resonanz ein Teilchen in einem angeregten Zustand, das sehr instabil ist.

 


Erläuterung

Die starke Wechselwirkung wirkt auf Hadronen, die sich dadurch auflösen. Auf diese Weise sendet eine Resonanz Pionen aus, wodurch sie dann zu einem stabileren Teilchen wird.

Es gibt mesonische (ρ rho) und baryonische (Δ delta) Resonanzen.

 


Zusätzliche Informationen

Der amerikanische Physiker I.I. Rabi entdeckte 1937 die magnetische Resonanz von Atomkernen.

 


English   Español   Français   Nederlands